Back To Top

12. August 2018 – KONZERT in der Theaterbeiz: ESB

Elizabeth Hess, Alessandro Stefanoni & Beni I Sabbah
SO, 20.15 Uhr

Ein­tritt frei, Kol­lek­te
Thea­ter­beiz offen ab 18 Uhr

ESB Pro­ject ist ein brand­neu­es Pro­jekt von Eli­sa­beth Hess — video ani­ma­ti­on, live visu­als, Ales­san­dro Ste­fa­no­ni — elec­tric gui­tar, elec­tro­nics, Ben I Sab­bah — phin, elec­tro­nics. (Visua­li­zed, live loo­ped, impro­vi­sed mini­mal elec­tro­nic sound­s­capes)

Mit der spe­zi­el­len Instru­men­tie­rung, je ein Solo-String Instru­ment — Gitar­re und Phin (Thai­län­di­sche Lau­te) — plus Elek­tro­ni­ka (2x Able­ton live) haben wir die Mög­lich­keit, stän­dig und auf allen Ebe­nen gegen­sei­tig in den musi­ka­li­schen Pro­zess ein­zu­grei­fen und einen span­nen­den Dia­log zu füh­ren, was die elek­tro­ni­schen Ele­men­te zu einem orga­ni­schen Fluss ver­bin­det. Für uns bei­de, die wir uns seit län­ge­rer Zeit mit Impro­vi­sa­ti­on, Live Loo­ping und Ver­schmel­zung von elek­tro­ni­schen und akus­ti­schen Klän­gen beschäf­ti­gen, ist die Syn­chro­ni­sa­ti­on von zwei Able­ton Pro­gram­men bei­na­he ein Quan­ten­sprung, eröff­net uns völig neue Dimen­sio­nen. Die koor­di­niert impro­vi­sier­ten ‘Instant Kom­po­si­tio­nen’ wer­den zudem von Eli­sa­beth wir­kungs­voll visua­li­siert und in Sze­ne gesetzt.”

Hör­bei­spie­le (spon­ta­ne Rehear­sal-Takes ‘ohne Nach­bes­se­rung’)

2.8. – 1.9.2018